Weiterbildung

Ziel der Sektion Weiterbildung ist die Weiterbildungsbedingungen  in Orthopädie und Unfallchirurgie zu verbessern. Die Sektion möchte als Lotse gezielt über die zu Verfügung stehenden Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung informieren. Außerdem arbeitet das Junge Forum aktiv und konstruktiv im Ausschuss „Aus-, Fort- und Weiterbildung“  der DGOU mit.

Öffnet externen Link im aktuellen FensterWeiterbildungslinks

Leitung

© BGU Murnau

Leitung

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMarit Herbolzheimer

Ärztin in Weiterbildung

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

© Kristina Götz

Stellv. Leitung

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailDr. Kristina Götz

Ärztin in Weiterbildung
Abteilung Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie
BG Unfallklinik Frankfurt am Main

 

 

© Jens Hendrik Möller

Stellv. Leitung

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailJens Hendrik Möller

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
St. Josefs-Hospital Wiesbaden
Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

 

 

Ziele

Eines der großen Ziele des Jungen Forums ist die Verbesserung der Weiterbildungsbedingungen von jungen Orthopäden und Unfallchirurgen. Das Junge Forum arbeitet aktiv und konstruktiv im Ausschuss „Aus-, Fort- und Weiterbildung“ der DGOUmit.

Eine vom  Jungen Forum durchgeführte Befragung  aus dem Jahr 2020 in orthopädisch / unfallchirurgischen Kliniken zeigte, dass lediglich  48 Prozent der Beteiligten mit der Weiterbildung in O und U in Deutschland zufrieden sind. Erschreckend heißt dies im Umkehrschluss, dass  52 Prozent eher unzufrieden sind.

Es wurde weiter festgestellt, dass in vielen Kliniken die geforderten Eingriffe des Weiterbildungskatalogs zum Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie nur teilweise durchgeführt werden können. Sowohl die praktische Ausbildung, als auch die geforderten Fortbildungen lassen sich im klinischen Alltag deutscher Krankenhäuser zu selten zufriedenstellend umsetzen. Zusätzlich verschlimmert der immer mehr spürbare Nachwuchsmangel die angespannte Situation.

Ein Punkt der häufig erwähnt wird ist die Attraktivität und das „Image“ des chirurgischen Berufes. Auch die angeblichen schlechten Zukunftsperspektiven und die nicht immer planbare und unstrukturierte Weiterbildung werden von vielen jungen Kollegen kritisiert.

Diese Tatsachen zeigen, dass es an der Zeit ist, unter Einbindung des Nachwuchses an einer Überarbeitung der Weiterbildungsstrukturen zu denken, um die Attraktivität und das Image unseres Fachgebietes Orthopädie und Unfallchirurgie wieder zu stärken.

Termine

© kebox / Fotolia

Aktuelle Termine zu Orthopädie und Unfallchirurgie

Zum AOUC-Kalender