13.12.2019

Wissenschaft

DGOOC vergibt zwei Südafrika-Stipendien

©majonit - stock.adobe.com

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) schreibt für das nächste Jahr wieder zwei Südafrika-Stipendien aus. Die Auszeichnung ist mit jeweils 4.000 Euro verbunden. Bewerben können sich deutsche Mediziner, die orthopädische Kliniken in Südafrika besuchen möchten, um Erfahrungen mit den dortigen Fachkollegen auszutauschen und den Kongress der South African Orthopaedic Association (SAOA) zu besuchen. Die Antragsfrist läuft bis zum 31. Januar 2020.

Nach Abschluss der Reise schreiben die Stipendiaten einen Bericht, der in den Orthopädie Unfallchirurgie - Mitteilungen und Nachrichten (OUMN) veröffentlicht wird. Bewerben können sich Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie mit guten Englischkenntnissen, die das 40. Lebensjahr nicht überschritten haben. Anträge mit Lebenslauf und Darstellung des beruflichen Ausbildungsganges einschließlich wissenschaftlicher Aktivitäten und spezieller Qualifikationen müssen bis zum 31. Januar per E-Mail bei der Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailDGOOC-Geschäftsstelle eingereicht werden.

Weiterführende Informationen

Termine

© kebox / Fotolia

Aktuelle Termine zu Orthopädie und Unfallchirurgie

Zum AOUC-Kalender