02.06.2020

Frist: 30.05.2021

Oskar-Medizin-Preis zu vergeben

© Stiftung Oskar-Helene-Heim

Die Stiftung Oskar-Helene-Heim fördert die Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Medizin. Als besonderes Förderprojekt verleiht die Stiftung jährlich den mit 50.000 Euro dotierten Oskar-Medizin-Preis, der im Jahr 2020 herausragende Leistungen auf dem Gebiet von Orthopädie und Unfallchirurgie unterstützt. Prämiert wird die beste Arbeit zum Thema “Langzeitkomplikationen nach Gelenkersatz“, die besonders relevante Ergebnisse der Grundlagen- und klinischen Forschung in Deutschland beschreibt.

Aufgrund der COVID-19-Pandemie wird der Preis auf dem DKOU am 26. September 2021 verliehen. Anträge können daher bis zum 30. Mai 2021 eingereicht werden.

Weiterführende Informationen

Termine

© kebox / Fotolia

Aktuelle Termine zu Orthopädie und Unfallchirurgie

Zum AOUC-Kalender