18.03.2020

Frist 31.3.2020

Noch schnell für Doktoranden-Stipendium bewerben

© DGOOC

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) vergibt auch dieses Jahr ein Stipendium für Doktoranden, um deren experimentelle Arbeit in O und U zu fördern. Dabei werden die jungen Wissenschaftler im Rahmen ihrer Dissertation mit 500 Euro unterstützt. Interessierte können sich noch bis zum 31. März 2020 bewerben.

Das Stipendium unterstützt Doktoranden bei Sonderausgaben, die im Rahmen einer Dissertationsarbeit im Bereich von O und U anfallen werden (hauptsächlich Reisekosten). Eine rückwirkende Vergütung ist ausgeschlossen. Nach erfolgter Förderung ist ein zusammenfassender Bericht über das Projekt und die Mittelverwendung zu erstellen. Der Bewerbung sind beizufügen:

  • Kurzlebenslauf  
  • Darstellung des Inhalts
  • Stand der Dissertationsarbeit
  • Aspekt der geplanten Geldverwendung

Die Anträge nimmt die Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailGeschäftsstelle der DGOOC bis zum 31. März 2020 entgegen.

Weiterführende Informationen

Termine

© kebox / Fotolia

Aktuelle Termine zu Orthopädie und Unfallchirurgie

Zum AOUC-Kalender